Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit an der Werkrealschule wird vom LBZ-St. Anton in Riegel durchgeführt. Ansprechpartner ist Hr. Kräutle. Den Kontakt können Schüler, Eltern und Lehrer direkt aufnehmen, die Kontaktdaten stehen unten.

Beispiele für Unterstützungsmaßnahmen haben wir hier aufgelistet:

Beratung in Einzelfällen

  • Schüler oder Eltern können mit der Schulsozialarbeit Kontakt aufnehmen,

  • bei Schwierigkeiten bzw. Ärger mit Mitschülern oder zuhause

  • Letztes Jahr haben wir folgende Unterstützungen vorgenommen:

  • Übungsgruppen statt Unterricht, Vermittlung in/zum Erziehungsberatung/Kinderpsychiater und Elterncoaching,

 

Klassenrat

  • Die Schüler geben sich gegenseitig anhand von verschiedenfarbigen

  • Satzanfängen Rückmeldungen (ich möchte nie wieder, dass…, ich bitte um Entschuldigung…, ich fand sehr nett, dass…)

  • Vorbereitung Durchführung und Begleitung

  •  

Seminar Soziales Lernen/Mobbingabklärung, -intervention

  • 2 Vormittage zusammen mit dem/r Klassenlehrer/in zum Thema „wie

  • gehen wir miteinander um“

  • Für Klassen in denen es unruhig ist, die wenig lernen, Mobbing vermutet wird

  • innerhalb dieses Seminars wird Mobbing geklärt, werden die jeweiligen Unterrichtsstörungen thematisiert und gegenseitige Rückmeldungen geübt

 

Achtsame Schule

  • Durchführung von Workshops oder

  • Wochenimpulsen zum Thema „Achtsame Schule“

  • nach Daniel Rechtschaffen und Jesper Juul

Martin Kräutle

Tel: 07642-688-258

Mail: martin.kraeutle@lbz-stanton.de

© 2016 Werkrealschule Nördlicher Kaiserstuhl, Wyhl