Ein weiterer Bildungspartner gefunden

Die Firma Schüber Metalltechnik GmbH aus Wyhl und die Werkrealschule Nördlicher Kaiserstuhl wollen sich gegenseitig durch eine Bildungspartnerschaft unterstützen, so dass die Beteiligten voneinander profitieren können.  Dies wurde am 04.12.19 schriftlich miteinander vereinbart.

Die Schule ist ständig auf zuverlässige Partner aus der Berufswelt angewiesen, die sich u.a. für Arbeitsplatz- oder Betriebsbesichtigungen zur Verfügung stellen. Die Schule wird in ihrem Berufswegeplanungsprogramm gezielt diejenigen Schüler zur Besichtigung schicken, die sich auch für die angebotenen Berufsbilder interessieren. Somit kann auch die Firma erste Kontakte mit potenziellen Auszubildenden knüpfen. Da die WRS NK drei Praktika vorgesehen hat, ist die Schule auch sehr dankbar, wenn sie Praktikanten in ansässigen Firmen unterbringen kann. Die Firma Schüber Metalltechnik hat sich in der Kooperationsvereinbarung ebenfalls bereit erklärt, Einblicke in die Berufsbilder Metallbauer und Zerspanungstechniker zu geben und zwar in der Schule im Bereich Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung. Der direkte Kontakt von Auszubildenden mit Schülern der Abschlussklassen soll beim Entscheidungsprozess helfen und mehr Interesse für eine Ausbildung bei den Schülern wecken. Eventuell vorhandene Hemmschwellen könnten so abgebaut werden.

Beide Bildungspartner freuen sich auf eine enge und beidseitig gewinnbringende Zusammenarbeit.

Bild: Geschäftsführer Herr Hermann Schüber und Schulleiter Frank Klauser

 

er

© 2016 Werkrealschule Nördlicher Kaiserstuhl, Wyhl