Lerngang: Holzsymposium Kenzingen mit den Klasse 9a und 9b

Ziemlich kurzfristig entschieden sich die BK Lehrerin Frau Bosch und die derzeitige Klassenlehrerin der Klassen 9a/b Frau Priesner mit den Schüler/innen das Holzsymposium in Kenzingen zu besuchen. Anzumerken sei hier, dass die Regelung, dass alle Schüler/innen, die unsere Schule besuchen, eine Regiokarte erhalten, sehr viel dazu beitrug, dass wir ohne größere Organisationsschwierigkeiten einfach losziehen konnten, um diverse Holzkünstler aus verschiedenen Ländern zu besuchen.

Bei kühlem, aber herrlichem Wetter machten wir uns auf den Weg. Gegen 9 Uhr erreichten wir den Park "Im Grün" in Kenzingen.

Dort waren schon laute Kettensägen zu vernehmen. Wir schickten die Schüler/innen los, um sich um zu sehen, Fragen zu stellen und auch um Arbeitsaufgaben zu erledigen.

Alles wurde pflichtgemäß erledigt und wird in der Schule nochmals im Rahmen des Bildenden Kunst Unterrichtes aufgenommen. In unseren Vorbereitungsräumen lagern noch genügend Holzreste, die evtl noch verarbeitet werden können. 

© 2016 Werkrealschule Nördlicher Kaiserstuhl, Wyhl